Georg Schramm im EP

Georg Schramm spricht über Europa

am 18.02. ab 18:30 im Europaparlament in Brüssel (Raum A1E2).

Externe Besucher können sich hier anmelden: klick

Sonneborn@35C3

Zwischen Weihnachten und Neujahr veranstaltet der Chaos Computer Club jedes Jahr den Chaos Communication Congress. Dieses Jahr kamen 16000 Nerds unter dem Motto “Refreshing Memories” nach Leipzig zum 35C3.

Zum ersten Mal war auch das Büro Sonneborn mit Redebeiträgen beteiligt: Vor über 4000 Zuhörern gab es einen Vortrag zu “Die EU und ihre Institutionen” durch Büroleiter Hoffmann (Spiegel Online: “weitgehend sachlich-seriös”), gefolgt von “Meine Abenteuer im EU-Parlament” von Martin Sonneborn.

Der Vortrag zu den EU Institutionen ist hier verfügbar: media.ccc.de

Es berichten:

Spiegel Online: Videotipps zum 35C3

Frankfurter Allgemeine Zeitung: Bilanz zum 35C3 – Etwas Sinn in maximaler Verwirrung

Jung und Naiv, Folge 394 (Video): Vorsitzender von Die PARTEI, Martin Sonneborn (35c3)

Gegendarstellung: Der ahnungslose Manfred Weber

“Heute wurde Manfred Weber (CSU), der Vorsitzende der Fraktion der Europäischen Volkspartei und Spitzenkandidat ebendieser Partei für die kommende Europawahl, bei der Bundespressekonferenz zur möglichen Sperrklausel für die Wahlen zum Europäischen Parlament befragt. Für einen Mann, der Präsident der Europäischen Kommission werden möchte, hat er dabei überraschend wenig Sachkenntnis über die Gesetzgebungsprozesse und scheint sich dem Grundgesetz nicht sonderlich verpflichtet zu fühlen. Daher haben wir uns die Freiheit genommen, seine Aussagen zu korrigieren (irgendjemand muss es offenbar machen).”

von Dustin Hoffmann

Continue reading “Gegendarstellung: Der ahnungslose Manfred Weber”

Ein kleiner Gruß an Angela Merkel

Schade, Udo Voigt (NPD) bekam heute kein Rederecht als Merkel im EU-Parlament war – weil ich seinen Slot hatte. Smiley! Fun Fact am Rande: Meuthen hat sich hinterher noch beschwert, dass auch die AfD kein Rederecht hatte: “Betrug!”

Update:
Das ZDF heute journal berichtet (Video).

VICE: Martin Sonneborn trollt gleichzeitig Merkel und die NPD

Watson: Hier trollt Martin Sonneborn die Rechten im EU-Parlament mit Angela Merkel

Merkur: „Kleiner Gruß an Angela Merkel“ – und an die NPD: Sonneborn liefert neue kuriose Rede in Straßburg

yahoo news: EU-Parlament: Sonneborn schnappt NPD die Redezeit weg und verabschiedet sich von Merkel

Stuttgarter Nachrichten: Satiriker ärgert die NPD – und verabschiedet Merkel

bento: Hier quasselt Martin Sonneborn eine Minute lang rum – um die NPD zu trollen

Merkur: Fiese Sonneborn-Rede gegen Merkel: „Jetzt können Sie gehen“

derwesten: Genial! So trollt Satire-Politiker Martin Sonneborn Angela Merkel und NPD – in nur einer Minute